Minikredit, Kurzzeitkredit & Kleinkredit

sofort Geld aufs Konto per Sofortauszahlung

Minikredit als Kurzzeitkredit

Die besten Minikredite gibt es mit einer Schufa Prüfung. Dabei belaufen sich die gesamten Minikredit-Kosten je nach Kreditsumme nur auf wenige Cent bis Euro. Wer einen negativen Schufa Eintrag hat, sollte den Minikredit bei einem Anbieter, der Minikredite ohne Schufa Prüfung anbietet, beantragen.

100 bis 600 Euro
mehr zu Cashper
100 bis 1000 Euro
mehr zu vexcash
50 bis 600 Euro
mehr zu Xpresscredit
ANBIETER KREDITSUMMEN LAUFZEIT EFF. JAHRESZINS SOFORT AUSZAHLUNG DETAILS & FACTS
Vexcash Minikredite
425 Bewertungen
100 bis 1000 €
Neukunden: max. 500 €
7 Tage - 30 Tage
Mit Zusatzoption auf bis zu 180 Tage verlängern
13,90 %
p.a.
Sofort: JA
in 30 Minuten am Girokonto (+39€)
Boni+ Zertifikat für erhöhte Chancen auch trotz Schufa (+30€)
Cashper Minikredite
72 Bewertungen
100 bis 600 €
Neukunden: max. 199 €
15 Tage - 60 Tage
Standardoption ist 30 Tage
7,95 %
p.a.
Sofort: NEIN
aber 24h-Auszahlung um € 99,-
Auch ohne Schufa
Targo-Bank Minikredite
231 Bewertungen
100 bis 3000 €
Neukunden: ebenfalls bis 3000 €
180 Tage
wahlweise 2-6 Raten
8,95 %
p.a.
Sofort: JA
bis 13 Uhr kostenlos am selben Tag; danach € 25
?
Xpresscredit Minikredite
56 Bewertungen
50 bis 600 €
Neukunden: max. 500 € Bestandskunden: mit Option bis 1500 €
30 Tage
62 Tage mit Zusatzoption möglich
10,36 %
p.a.
Sofort: NEIN
aber 24-Expressauszahlung anfragbar
?
* Sollzinssatz von 4,83% - 15,49% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 4,90% bis maximal 15,99% , Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.
Minikreditsofort.org

Kredite ab

50
sofort deinen
Minikredit
aufs Konto bekommen

Minikredit ohne Schufa

Sie haben einen negativen Schufa Eintrag, möchten aber noch heute Geld aufs Konto erhalten? Keine Sorge, es gibt Anbieter, die auch Minikredite ohne Schufa Prüfung mit Express-Überweisung auf Ihr Bankkonto ermöglichen.

ANBIETER KREDITSUMMEN LAUFZEIT EFF. JAHRESZINS SOFORT AUSZAHLUNG DETAILS & FACTS
Vexcash Minikredite
425 Bewertungen
100 bis 1000 €
Neukunden: max. 500 €
7 Tage - 30 Tage
Mit Zusatzoption auf bis zu 180 Tage verlängern
13,90 %
p.a.
Sofort: JA
in 30 Minuten am Girokonto (+39€)
Boni+ Zertifikat für erhöhte Chancen auch trotz Schufa (+30€)
Cashper Minikredite
72 Bewertungen
100 bis 600 €
Neukunden: max. 199 €
15 Tage - 60 Tage
Standardoption ist 30 Tage
7,95 %
p.a.
Sofort: NEIN
aber 24h-Auszahlung um € 99,-
Auch ohne Schufa
* Sollzinssatz von 4,83% - 15,49% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 4,90% bis maximal 15,99% , Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Minikredit sofort als Kurzzeitkredit beantragen

Heute noch Geld aufs Konto via Minikredit

Ein Minikredit mit Sofortauszahlung ist die sicherste Variante, um schnell Geld aufs Konto zu bekommen. Sie brauchen nur bis zum nächsten Gehaltseingang einen kleine Summe, am besten sofort und ihr Dispokredit ist bereits ausgereizt oder die Bank verwehrt Ihnen diese Form des Kredits? Minikredite sind die perfekte Variante für Ihre Anforderungen, da im Gegensatz zu einem normalen Ratenkredit bereits ein geringer Kreditbetrag beantragbar ist und diese Kreditsumme bereits in wenigen Raten zurückgezahlt werden kann (eine Form, die für eine normale Bank auf Grund der geringen Kosten nicht attraktiv ist.)

Minikredit sofort online

Diese Minikredite zeichnen sich durch ihre vergleichsweise niedrigen Kreditsummen von maximal 3000 Euro aus. In der Praxis sind sogar weitaus niedrigere Beträge als diese absolute Maximalsumme gängig, da alles über 1000€ bereits in den Bereich der Kleinkredite fällt. Wenn der Minikredit online beantragt wird, ist ein Betrag von 300 Euro für einen solchen Kredit üblicher, weitere Beträge für Kurzzeitkredite in Höhe von 500, 600 oder 1000 Euro sind ebenfalls je nach Bank bzw. Anbieter möglich.

Minikredit mit Sofortauszahlung: Warum geht’s so schnell?

Der zweifelsohne größte Vorteil: Der Minikredit wird im Gegensatz zu den meisten normalen Krediten sofort aufs Konto überwiesen. Oft schon binnen Minuten wird die Überweisung vorgenommen, da die Entscheidung über den Kredit nicht selten in Echtzeit passiert und somit innerhalb von Minuten bearbeitet wird. Allerdings ist hier in der Regel eine Gebühr für die schnelle Überweisung erforderlich.

Minikredit sofort

Ohne lästigen Papierkram ganz bequem zum Minikredit mit Sofortauszahlung. Wie geht das? Online Anbieter für Minikredite führen oft eine halbautomatische Bonitätsprüfung durch. Das heißt: Ihre Bonität ist zwar wichtig und wird grundsätzlich geprüft, allerdings nicht so intensiv und mit viel weniger Bürokratie im Hintergrund, als beispielsweise Ihre Hausbank Ihre Bonität prüfen würde. Durch modernen Online-Verfahren (auch zur Identitätsbestätigung) sparen Sie sich Postwege, Papierkram und einiges an Nerven. Banken können da einfach nicht mit ihren modernen Online-Kredit-Anbietern mithalten.

Für wen und wann ist der Minikredit sinnvoll?

Der Minikredit eignet sich vor allem bei unvorhergesehenen Aufwänden, die sofort beglichen werden müssen. Das kann eine Reparatur in der Wohnung oder ein Schaden am Auto sein. Der Unterschied zu einem herkömmlichen Kleinkredit besteht hierbei aber, dass nicht nur die Auszahlung sehr schnell beaerbeitet wird, sondern auch die Rückzahlung sehr schnell erfolgen muss (je nach Anbieter und gewählter Laufzeit), daher wird der Kredit auch als Kurzzeitkredit bezeichnet.

Es kann auch der Fall sein, dass Sie bis zum Monatsende (Gehaltseingang) einfach nicht mehr zahlungsfähig sind und diese Zeitspanne irgendwie überbrücken müssen. Hierbei ist es am sinnvollsten, nicht einfach nur einen Minikredit zu wählen, sondern gleich einen Kurzzeitkredit, da hierbei der Kredit so schnell zurückgezahlt wird, dass die Kosten am Ende sehr gering ausfallen.

Generell ist ein Minikredit mit Sofortauszahlung also immer dann die beste Option, wenn man unkompliziert und sofort Geld braucht.

Perfekt für schnelles Geld, aber nicht für große Finanzierungen, da die Raten bei einem Minikredit schnell zurückgezahlt werden

Nicht empfehlenswert ist ein Minikredit für die Finanzierung von hochwertigen Elektrogeräten oder Urlaubsreisen. Für solche Vorhaben ist ein klassischer Kleinkredit mit Ratenzahlung auf Grund der Kreditsummen und Laufzeiten viel sinnvoller.

Welche Laufzeit gibt es beim Minikredit?

Ein Minikredit wird auch als Kurzzeitkredit bezeichnet. Wie auf der Hand liegt, ist die Laufzeit daher vergleichsweise extrem kurz.

Generell liegen denkbare Laufzeiten beim Minikredit im Bereich von einem Tag bis hin zu 180 Tagen (ca. 6 Monate). Banken, die lange Laufzeiten auf Minikredite anbieten (zum Beispiel 48 Monate) gibt es eigentlich nicht. Die meisten Online-Anbieter für Kurzzeitkredite hingegen lassen den Kreditnehmer entweder zwischen 30 Tage (1 Monat) und 60 Tage (2 Monate) wählen, oder bieten gleich die Möglichkeit, eine völlig flexible Rückzahlungsdauer zu wählen.

Das kann dann auch äußert kurz sein; entweder beinahe sofort oder binnen 3 Tage, 4 Tage et cetera. Auch 7 Tage oder 14 Tage Laufzeit (zum Beispiel eben bis zum Monatsende/Gehaltseingang) sind durchaus üblich.

Hier eine Übersicht der Laufzeiten:

  • Kurzzeitkredite werden wahlweise nach 15 Tagen, 30 Tagen, 60 Tagen oder 90 Tagen an Vexcash zurückgezahlt
  • Bei Cashper sind die Laufzeiten von der Kredithöhe abhängig: 15 Tage (bei Kurzzeitkrediten von 50 bis maximal 199 Euro), 30 Tage (für Minikredite ab 200 bis 499 Euro), 60 Tage (grundsätzlich für Kredite ab 500 Euro)
  • Ferratum bietet Laufzeiten von wahlweise 30 oder 62 Tagen an

Wie hoch sind die Zinsen beim Minikredit auf Basis dieser Laufzeiten?

Sowohl der Sollzins, als auch der Jahreszins, variieren beim Minikredit stark und liegen je nach Anbieter ungefähr zwischen 7 und 15 Prozent per anno (effektiver Jahreszins) und somit deutlich höher als bei einem regulären Kleinkredit. Dank der geringen Kreditlaufzeit eines Minikredits (zum Beispiel von nur einem Monat – je nach Anbieter – sind die Kosten somit sehr gering) wird der hohe Jahreszins aber weitgehend gering ausfallen und die Gebühren für einen solchen Kurzzeitkredit sind dadurch äußerst niedrig. Die meisten Minikredite kosten (neben der eigentlichen Kreditsumme) nur wenige Euro extra. Einmalige Gebühren fallen allerdings beispielsweise für die Option „Blitzüberweisung“ an.

Kann man einen Minikredit unter 18 Jahren erhalten?

Es gibt derzeit keine Bank, die einen Minikredit für Minderjährige anbietet. Primär aus Schutz vor Verschuldung gibt es hier derzeit keine Möglichkeit.

Gibt es einen Minikredit für Selbstständige?

Grundsätzlich ist es bei einem Minikredit einfacher für einen Selbstständigen einen Kredit zu erhalten. Egal ob Sie mit der Überweisung private oder geschäftlichen Verpflichtungen nachkommen. Während ein normaler Kreditantrag bei Selbstständigen sehr lange dauert und vielen Prüfungen unterliegt, gibt es bei einem Minikredit in der Regel nicht einmal die übliche Voraussetzung einer BWA und Einkommenssteuerbescheids. Allerdings wird dann die Schufa Auskunft hinzugezogen.

Welche Kreditsummen gibt es bei einem Minikredit?

Neukunden können folgende Minikredite beantragen (beim ersten Kredit bei DIESEM Anbieter):

  • 100, 150, 200, 250, 300, 350, 400, 450, 500 Euro leihen bei vexcash, cashper und ferratum
  • 550, 600 Euro kann man nur bei cashper leihen

Bestandskunden können folgende Summen beantragen (ab dem 2. Minikredit):

  • 600, 800, 900, 1000, 1100, 1200, 1300, 1400, 1500 Euro leihen bei cashper
  • beliebige Summe bis 1500 Euro bei ferratum beantragen
  • Bis zu 3000 Euro von vexcash leihen

Ein Rechenbeispiel: Hoher Sollzins fällt nicht so stark ins Gewicht

Wer zum Beispiel einen Minikredit über 199 Euro (ist beim ersten Antrag übrigens der Maximalbetrag des Anbieters Xpresscredit) abschließen möchte und ein recht hoher effektiver Jahreszins von 14,9 Prozent per anno bei einer Laufzeit von 30 Tagen (bzw. 1 Monat) angeboten bekommt, muss letztlich mit Gesamt Gebühren von 2,44 Euro rechnen. Grund dafür ist die niedrige Laufzeit. Mit Expressauszahlung (optional!) kommen je nach Anbieter noch 25 bis 39 Euro Sofortauszahlungsgebühr zu den Zinsen des Minikredits dazu. Sprich: Nicht sinnvoll für große Kredite, wo dieser Kostenvorteil außer Kraft gesetzt wird, aber im Notfall ist der Minikredit eine sehr gute Option.

Worin unterscheidet sich ein normaler Kredit von einem Minikredit?

Ein Minikredit unterscheidet sich grundlegend von einem normalen Kredit, die folgende Tabelle soll die Unterschiede aufzeigen:

Minikredit / Kurzzeitkredit
Normaler Kredit
Das Geld kann noch HEUTE auf dem Konto sein Ratenkredite von Antrag bis zum Erhalt auf dem Konto können eine bis mehrere Wochen in Anspruch nehmen
Die Summe wird bei einem Kurzzeitkredit schnell zurückgezahlt (in Tagen bis wenigen Monaten und somit geringe Kosten) Kredit-Laufzeiten von mindestens einem Jahr sind Voraussetzung (und damit höhere Zinskosten)
Zusatzkosten für Optionen wie Schufa, Blitzüberweisung usw. Meist keine Zusatz-Kosten
Minikredite sind auch bei negativer Schufa und schlechter Bonität möglich Grundsätzlich nicht möglich (nur im Ausland)
Bei einem Minikredit ist keine Kreditausfallversicherung nötig je nach Bonität ist eine Versicherung zum Schutz des Kredits notwendig mit zusätzlichen Kosten

Welche Voraussetzungen gibt es beim Minikredit & Kurzzeitkredit?

Im Detail unterscheiden sich die Anforderungen der einzelnen Minikredit Anbieter natürlich geringfügig, um für den Kredit in Frage zu kommen (bzw. im Idealfall ausreichend Bonität zu haben, um den Minikredit sofort aufs Konto zu kriegen), doch die Hauptkriterien lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Der Kreditnehmer muss volljährig sein (18 Jahre ist das Mindestalter bei den meisten Anbietern, beim Anbieter Cashper allerdings 21 Jahre)
  • Nur für Personen mit einem festen Wohnsitz innerhalb Deutschlands
  • Über ein festes monatliches Einkommen verfügen (Am besten über 1.000 Euro netto, selten genügt auch Geringverdiener mit einem Einkommen von über 600 Euro zu sein, um einen Kurzzeitkredit zu erhalten)
  • Kein laufendes Insolvenzverfahren, Haftbefehl oder vergleichbare Negativmerkmale (Schufa ist kein Ausschlusskriterium für einen Minikredit)

Staatsbürgerschaft ist für Kredit keine Voraussetzung, es ist auch für Personen möglich, die in Deutschland lediglich einen Wohnsitz haben. Eine Alternative gibt es nicht.

Kann man einen Minikredit trotz negativer Schufa erhalten?

Grundsätzlich JA. Ein festes und regelmäßiges Einkommen ist in den meisten Fällen Pflicht. Doch nicht nur Angestellte mit lupenreiner Schufa kommen in den Genuss eines Minikredits. Online bieten seriöse Anbieter grundsätzlich auch einen Minikredit für Arbeitslose oder den Minikredit ohne Schufa Prüfung an. Allerdings sind dann der Sollzins noch etwas höher und/oder man muss eine kostenpflichtige Option wählen. Das ist bei einer Kleinkredit-Summe natürlich nur in Ausnahmefällen empfehlenswert, da die Kosten sonst nicht in Relation zur Höhe des Kredits stehen.

Doch wenn man dringend eine Auszahlung braucht, kann aber für viele Personen der Minikredit der einzige Ausweg sein, um eine dringend benötigte Finanzspritze zu bekommen. Vor allem da bei einem negativen Schufa Eintrag ein normaler Kleinkredit nicht möglich ist. Zwar gibt es ausländische Banken, die einen so genannten „schweizer Kredit“ anbieten, bei denne die Schufa nicht geprüft wird, doch auch diese vergeben erst Kredite ab 2500 Euro (und somit keinen Minikredit) und mit einer Laufzeit von 40 Monaten (und somit keinen Kurzzeitkredit).

Die Vorteile (und Nachteile) des Minikredits

Sie sind noch nicht sicher, ob ein Minikredit wirklich das Richtige für Sie ist? Keine Sorge, mit unserer Gegenüberstellung wird Ihre Entscheidung deutlich einfacher:

Vorteile eines Minikredit Nachteile eines Minikredit
Schnelle Auszahlung, um sofort Geld zu bekommen Blitzüberweisung kostet bei einem Minikredit oft extra
Option Blitzüberweisung möglich (sogar in wenigen Minuten)
Zinsen sind deutlich höher als normal (im schlimmsten Fall so hoch wie ein Dispokredit)
Kurze & flexible Kreditlaufzeiten, dadurch nur ein paar Monate Raten zahlen
Ein Kurzzeitkredit muss schnell wieder zurückgezahlt werden (oft nur 1 Monat, selten mehrere Monate nach Auszahlung des Kredits)
Einfach, bequem & unbürokratische Bearbeitung
Nur wenige Anbieter in Deutschland sind empfehlenswert
Minikredite auch ohne Schufa Prüfung Nur ein geringer Betrag lässt sich per Minikredit finanzieren, für Kleinkredit (für eine Summe ab 1000€) sonst ein normaler Ratenkredit zu empfehlen
Gute Vergleichsmöglichkeiten im Internet Auch wenn bei einem Minikredit die negative Schufa je nach Anbieter grundsätzlich kein Ausschlusskriterum ist, so verursacht diese Option zusätzliche Kosten
Der Sollzins ist zwar hoch aber durch die geringe Kreditlaufzeit, spiegelen sich die Kosten für den Zinssatz kaum in der Rate wieder
Auch für Kreditnehmer, bei der die Bank einen Dispokredit verwährt hat

 

Wenn man sofort Geld aufs Konto braucht, überwiegen also definitiv die Vorteile, was den Minikredit betrifft.

Oft werden Kreditnehmer von den Kosten für die vergleichsweise hohen Zinssätzen (beginnen ab etwa 7 Prozent per anno) abgeschreckt; doch fallen diese Zinssätze bei den kleinen Kreditbeträge & kurzen Kreditlaufzeiten eines Minikredits kaum ins Gewicht und ermöglichen erst die lockereren Richtlinien hinsichtlich der Schufa & der allgemeinen Bonität sowie die rasche Auszahlung.

Fazit & welche Alternativen gibt es zum Minikredit?

Ein Minikredit mit schneller Auszahlung ist bei dringend anfallenden Aufwänden für die meisten Personen aus Deutschland der beste Ausweg. Mangels seriöser Alternativen (Eine normale Bank vergibt im Prinzip nie einen Kredit mit Summen unter 1000 Euro und Raten von weniger als 12 Monaten) sind Kurzzeitkredit-Anbieter online die einzige Alternative.

Durch die niedrigen Laufzeiten (zum Beispiel 7 Tage, 30 Tage, 1 Monat, 3 Monate) muss dieser zwar rasch zurückgezahlt werden, die hohen effektiven Jahreszinsen werden aber sozusagen auf Basis dessen stark abgeschwächt und man kommt günstig und sofort zu Geld.

Die Auszahlung des Minikredits gibt es nach kurzer Bearbeitung schon binnen weniger Tage oder sogar Minuten. Wer online einen Kurzzeitkredit mit Expressauszahlung abschließen möchte, muss eine kleine einmalige Gebühr für die Bank einberechnen, damit die Bearbeitung des Minikredits wirklich in Echtzeit erfolgt und somit der Kreditbetrag sofort überwiesen wird.

Für Kreditnehmer ist ein Minikredit mit Sofortauszahlung von speziellen Mikrokredit-Anbietern für Kurzzeitkredite im Internet in der Regel die empfehlenswertesten Anlaufstellen.

Als Alternativen im Falle einer negativen Kreditentscheidung (relativ selten) sind folgende Kredite:

  • Kredite von Privatpersonen
  • sowie Pfandkredite (sehr teuer)
  • oder Dispokredite (also ein Rahmen zum Überziehen von einem Girokonto)